Coronavirus (Sars-CoV-2)

4martin-sanchez-Tzoe6VCvQYg-unsplash.jpg

Für Fragen und Hintergünde im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus finden Sie weiterführende Informationen zu relevanten Behörden sowie Kontakt zur Deutschen Botschaft hier...

Veranstaltungen & Aktivitäten 2020

Für das 2. Halbjahr 2020 haben wir uns eigentlich ein buntes Programm überlegt, das wir aber aufgrund der Coronapandemie leider so nicht umsetzen können. Updates stellen wir hier und auf unserer Facebookseite mit genügend Vorlauf zur Verfügung.

Herbstbeginn - Pilze, Beeren und Obst

IMG_3086.jpgDer Herbst schaut um die Ecke - die Kraft der Sonne wird nun merklich schwächer und damit beginnt die Zeit, in der man sich Vorräte für die dunkle Jahreszeit zulegen kann, teils völlig kostenlos. Weitere Tipps dazu gibt´s hier...

Facebook

 

Besucht uns auf

facebook

Apfelmus

Prima für die Verwertung von Fallobst, für 1 Liter benötigt man ca. 1,2 kg Äpfel.

Weitere Zutaten:

150 ml Apfelsaft
1 Zimtstange
frischer Zitronensaft
1-2 EL Zucker

Die Äpfel schälen, putzen (alle braunen Stellen ausschneiden) und in Stücke schneiden. Mit Apfelsaft, Zimtstange und ein paar Spritzern frischer Zitrone aufkochen und solange köcheln lassen, bis die Äpfel gar sind. Mit dem Kartoffelstampfer oder der flotten Lotte zu Mus machen, nach Belieben Zucker hinzufügen.

Wenn das Apfelmus länger halten soll: In Schraub- oder Weckgläser einfüllen und im Backofen auf mittlerer Schiene im Wasserbad bei 180 Grad ca. 20 Minuten einkochen.

TIPP: Das gut gekühlte Mus abwechselnd mit geschlagener Sahne in Trinkgläser geschichtet ergibt einen leckeren Nachtisch.