Mittsommer

Als Mittsommer wird die eigentliche Sommersonnenwende bezeichnet. In den nordischen Länder werden in dieser Zeit die Nächte kaum dunkel und daher ist das Mittsommerfest eines der wichtigsten Feierlichkeiten.

Die astronomische Sommersonnenwende ist in Mitteleuropa eigentlich am 21. Juni, jedoch fand die Sommersonnenwende nach dem Julianischen Kalender am 24. Juni statt. Das Mittsommerfest in Schweden wird jedes Jahr am Wochenende, das dem "echten" Mittsommertag (24.Juni) am nächsten liegt, gefeiert.

Am Freitag, dem midsommarafton (Mittsommerabend) findet das eigentliche Fest statt. Im Kreise der Familie, mit Freunden und Nachbarn wird der majstången (Mittsommerbaum) aufgestellt. Die Stange wird mit Blumen und Blättern geschmückt und um diese Stange werden verschiedene Spieltänze getanzt. Zum Essen werden verschiedene Heringsorten serviert, es gibt die ersten Jungkartoffeln, saure Sahne, Käse und Knäckebrot und für die Erwachsenen werden Bier und Schnaps dazu gereicht. Zum Nachtisch werden Erdbeeren mit Sahne serviert.
Natürlich macht man sich zu diesem Fest besonders fein und viele tragen ihre Trachten; die Mädchen und Frauen tragen Blumenkränze auf dem Kopf.

Hier ein paar Tipps wo man Midsommar feiern kann:

www.skansen.se

www.visitdalarna.se/sv/evenemang/midsommar/

www.vadhanderistockholm.se/midsommar-stockholm/