Sprachkurse in Schweden

Eine Vielzahl von Sprachprogrammen werden von der jeweiligen Kommune angeboten (Nr. 1-4). Darüber hinaus gibt es auch private Sprachschulen und Organisationen, deren Kurse zwar kostenpflichtig sind, jedoch für die Anmeldung z.B. keine Personnummer benötigen (Nr. 5-7).

1. Vuxenutbildning / Komvux: kommunale Erwachsenenbildung

a) Schwedisch für Einwanderer / Svenska för invandrare (SFI)

Grundlegender Schwedisch-Unterricht für alle erwachsenen Einwanderer.Es gibt vier Stufen (A-D), die jeweils mit einem Test abschließen. Mehr Informationen auf der Internetseite der jeweiligen Kommune unter dem Stichwort „utbildning".

b) Schwedisch als Zweitsprache / Svenska som andra språk (SVA)

Baut auf den SFI-Kursen auf. "SVA grund" entspricht dem schwedischen Grundschulniveau (Klasse 1-9), während das Level der Kurse "SVA 1,2,3" dem Gymnasiumniveau entspricht (Klasse 10-12).Die bestandene Abschlussprüfung in "SVA 3" dient als Sprachnachweis für die Zulassung an einer schwedischen Hochschule.

2. Schwedisch als Fremdsprache / Svenska som främmande språk (sfs) an der Universität

Vorkenntnisse in Schwedisch und ein gymnasialer Schulabschluss sind Vorrausetzung für die Anmeldung. Der Unterricht ist als Vollzeitstudium angelegt, kann aber auch als Abendkurs über zwei Semester hin besucht werden. Informationen zu den Kursen findet man auf den Internetseiten der jeweiligen Universität, z.B. von Stockholm, Göteburg und Lund. Achtung mit den Anmeldungsterminen: Die Bewerbung für das Wintersemester an der Universität Stockholm erfolgt z.B. bereits im April und die Anmeldung für das Sommersemester im Oktober.

3. Schwedisch für ausgebildete Berufstätige / Svenska för yrkesutbildade, Stockholm

Richtet sich an ausländische Busfahrer, Unternehmer, Handwerker, Ingenieure, LKW-Fahrer, Medizinisches Personal, Pedagogen, Juristen & Ökonomer & Gesellschaftswissenschaftler, sowie an IT-Programmierer. Die Ausbildung setzt sich zusammen aus Sprachkursen und berufsbezogenen Kursen. Weitere Informationen unter: http://sfx-yrke.se/om-sfx/sfx-konceptet. Weitere Informationen über das SIFA-Programm, welches sich speziell an ausländische Akademiker wie Pedagogen, Ingenieure und Ökonomen richtet, findet man unter: http://sifa.stockholm.se/

4. Folkhögskola

Die schwedische folkhögskola entspricht nicht der deutschen Vokshochschule. Stattdessen hat der Unterricht mehr schulischen Charakter. Es wird zum Teil auch Schwedisch angeboten. Weitere Informationen unter: http://www.folkhogskola.nu/

5. Folkuniversitetet

Es werden Schwedischkurse für Gruppen und als Einzelunterricht angeboten. Wahl zwischen intensiven und halb-intensiven Sprachkurse (A1 – C2) ist möglich. Weitere Informationen unter: http://www.folkuniversitetet.se/

6. Medborgarskolan

Diese entspricht am ehesten der deutschen Volkshochschule.Es werden intensive und halbintensive Kurse auf sechs verschiedenen Stufen angeboten. Weitere Informationen unter: www.medborgarskolan.se/

7. Schwedischexpress

Kurse sind speziell an Deutsche gerichtet. Sprachkurse werden u.a in Stockholm, Göteborg, Gotland, Malmö/Lund und im Norden Schwedens angeboten. Sowohl Gruppen- als auch Privatunterricht sind möglich. Weitere Informationen unter: www.schwedischexpress.de