Konzerte

Ob klassische Konzerte, Lunchkonzerte oder Rock- und Pop-Konzerte - für jeden Geschmack wird in Stockholm etwas geboten. Die Veranstaltungsprogramme entnimmt man den Tageszeitung und den Veranstaltungskalendern der jeweiligen Webbseiten. Eintrittskarten kauft man direkt, in ausgewählten Plattenläden oder über www.ticnet.se.

Klassische Konzerte finden meist im Stockholms Konserthus (das blaue Gebäude am Hötorget direkt im Zentrum von Stockholm), in den Berwaldhallen, dem Konzerthaus von 
Sveriges Radios Symfoniorkester und Radiokören in Djurgården, oder in der Kungliga Opera statt.
 Dort gab es im Frühjahr 2013 auch Lunch-Konzerte mit Salatmenu; eventuell werden diese in der nächsten Frühjahrssaison wieder aufgenommen.

Auch viele Kirchen bieten ein- oder mehrmals die Woche Konzerte zur Mittagszeit, teilweise gratis.

Rock- und Pop-Konzerte sowie andere Großveranstaltungen finden unter anderem in der Friends Arena in Solna, im Globen (die große „Golfkugel" im Süden Stockholms) sowie der benachbarten Tele2-Arena, dem Hovet (die an den Globen angrenzende Eishalle) und dem Annexet des Globen statt.

Kleinere Konzerte gibt es unter anderem in den Clubs Debaser am Hornstull Strand und am Medborgarplatsen (Debaser hat auch einen Ableger in Malmö) und Göta Källare.

Auch in vielen Pubs werden Konzerte veranstaltet, oft zu niedrigen Eintrittspreisen oder auch umsonst, z.B. im Harry B. James, Copperfields, Broder Tuck oder The Liffey, um nur einige zu nennen