Mietwohnungssuche

In Schweden und insbesondere in den größeren Städten ist der Wohnungsmarkt sehr angespannt. Wohnungen zur Miete in Mehrfamilienhäusern werden von Wohnungsbaugesellschaften der Kommunen oder privaten Investoren gebaut und vermietet. Allerdings herrscht ein latenter Wohnungsmangel für günstige Wohnungen, so dass die Wartezeiten oft mehrere Jahre betragen.

Somit ergibt sich oftmals für viele Neu-Schweden nur die Möglichkeit auf einem begrenzten freien Markt eine Wohnung von Privatpersonen anzumieten.

Die meisten Mietwohnungen, die auf dem freien Markt angeboten werden, können nur für einen begrenzten Zeitraum angemietet werden, meistens für 2 bis 4 Jahre. Sehr viele Eigentümer haben eine Wohnung als Anteil eines Wohnvereins -‘bostadsrättsförening’ - erworben, was ein sogenanntes ‘bostadsrätt’- Wohnung mit Dauerwohnrecht - bedeutet und bestimmte Rechte und Pflichten für den Eigentümer mit sich bringt, so z.B. das seine Untervermietung vom Wohnverein genehmigt werden muss oder auch nur begrenzt und begründet vermietet werden darf.

Um eine Wohnung zu finden, kann man sich auch an einen schwedischen Maklers wenden. Es ist ratsam für die Wohnungssuche vor Ort zu sein, da man sich oft recht schnell für die geeignete Wohnung entscheiden muss. Bei Vorab-Zahlungen ist Vorsicht geboten! Folgende privat geführte Internetseiten sind für die Wohnungssuche hilfreich:

www.bostaddirekt.se

www.residensportalen.se

www.bopunkten.se

www.easyrental.io

Eine von Stockholm Stadt angebotene Webpage ist: www.bostad.stockholm.se (mit Möglichkeit der Übersetzung in Englisch)

Für die Wohnungssuche, hier einige nützliche schwedische Begriffe:

Lägenhet/hyresrätt = Wohnung/Mietwohnung

Hyra lägenhet = Wohnung zu vermieten

Uthyres (i andra hand) = Vermietung (in zweiter Hand)